Clipbox_white

Leistungsfähig & innovativ

ClipBox ist unser Studioserver für Live- und Vorproduktionen im professionellen Broadcast-Umfeld. ClipBox unterstützt alle gängigen Dateiformate und Auflösungen in HD und UHD. Die Signalausgabe erfolgt wahlweise über SDI, 2110, NDI oder als MPEG-TS.

Warum sollten Sie sich für ClipBox entscheiden?

Benutzeroberfläche

Intuitive, moderne Benutzeroberfläche zur Steuerung aller Ingest- und Playoutkanäle und Verwaltung von Playlisten aus den Newsroom-Systemen

High Density

Paralleler Betrieb von bis zu 12 HD (1080p50/60) oder 4 UHD Kanälen in 10bit Auflösung pro Server (2U)

Signalausgabe

Aufnahme und Ausspielung über SDI, SMPTE 2110, NDI oder in komprimierter Form (MPEG-TS). Optional mit integriertem MPEG-TS Encoders für Web/OTT Distributionen

Dateiformate

Unterstützung aller gängigen Broadcast-Standard-Dateiformate wie XDCAM-HD, AVC-Ultra, XAVC, DNxHD und ProRes.

Externe Steuerung

AMP-, MOS-, VDCP- und REST-Schnittstellen, die eine Steuerung des Systems durch externe Anwendungen und Geräte ermöglichen

Architektur

Service-orientierte Architektur und Open-API Konzept. Ermöglicht hybride Sendekonzepte und hohe Skalierbarkeit

Leistungsfähig und intuitiv

Jeder ClipBox-Server kann sowohl als Zuspieler oder Recording-Server betrieben werden und ermöglicht dabei bis zu 12 HD- (1080p50/60) oder 4 UHD-Kanäle in 10bit-Auflösung.

ClipBox unterstützt alle gängigen Dateiformate und Auflösungen in HD und UHD. Je nach Ausstattung können mit ClipBox die Live-Signale über SDI, SMPTE 2110, NDI oder in komprimierter Form (MPEG-TS) entgegengenommen und ausgespielt werden.

Aufzeichnungen oder Ausspielungen lassen sich automatisch zeitlich geplant oder per Kommando über die eigene Nutzeroberfläche, per Bedienpanel oder Steuerprotokolle, wie VDCP oder AMP triggern. Durch die service-orientierte Architektur des Produktes ermöglicht ClipBox eine standort-unabhängige Arbeitsweise und schafft damit gleichzeitig die Basis für dezentrale Produktionen.

Unter der Haube

Sämtliche ClipBox-Systeme werden mit einer 10Gbps-Schnittstelle ausgeliefert und verfügen über einen High-Performance-Speicher mit bis zu 16TB Speicherkapazität. Das garantiert schnelle Transferzeiten zum und vom Studioserver und erlaubt den parallelen Betrieb von bis zu 12 HD (1080p50/60) oder 4 UHD Kanälen in 10bit Auflösung.
Sämtliche Ausspielkanäle können wahlweise im Key/Fill Modus betrieben werden. Neue Dateien werden automatisch von der ClipBox erkannt und in der Medienübersicht angezeigt, ClipBox unterstützt „Growing Files“ für MXF Container und ermöglicht damit einen Fast-Turnaround-Betrieb.
Neben dem klassischen A/B Betrieb können im A/A Modus zusätzlich Echtzeit-Blenden für den Clipübergang ausgewählt werden. Neben XDCAM-HD422 unterstützt ClipBox zahlreiche Formate wie AVC-Ultra und XAVC der Firmen Panasonic und Sony sowie AVID DNxHD und Apple ProRes.

Immer offen für Neues

ClipBox basiert auf einer serviceorientierten Architektur. Recording- und Ausspielkanäle sind durch APIs komplett von der Benutzeroberfläche entkoppelt. Durch das Open-API Konzept kann ClipBox so auf einfache Art und Weise in die vorhandene Infrastruktur integriert und durch diese gesteuert werden.
Hier werden neben der eigenen REST API auch klassische Broadcast-Protokolle, wie VDCP und AMP unterstützt. Für die Übertragung von Playlisten aus z.B. Newsroom-Systemen setzt ClipBox auf das MOS Protokoll.
Parallel zur mitgelieferten Bedienoberfläche von ClipBox kann die Steuerung über Dashboards (z.B. ROSS Dashboard) oder Hardware-Panel erfolgen. Die Preview bzw. Echtzeit-fähige Vorschau der Sendesignale erfolgt wahlweise über NDI oder WebRTC.

Die optionale Nutzung des in ClipBox integrierten MPEG-TS Encoders / DVB Multiplexers ermöglicht darüber hinaus das parallele Ausspielen von Sendungen als Web-Stream im Internet und als Broadcast Signal gleichermaßen. Dabei unterstützt ClipBox zusätzlich zur Abgabe des Signals über das UDP/RTP Protokoll die Verwendung der Fehlerschutzprotokolle SRT und ZIXI.

Playout Workflow

Auszug zufriedener ClipBox-Anwender

Weitere Informationen & Details
finden Sie auf dem Datenblatt

Sie haben Fragen?
Nehmen Sie gern Kontakt auf!

Individuelle Produkt-Demo:
Jetzt Wunschtermin vereinbaren!

Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.