Folgen Sie uns:bloggertwitterFacebook
  • News
    News
map-shadow

HMS Media Solutions und joiz lancieren End-to-End-Lösung für Live-TV, Video-On-Demand und Community Interaktion

joizDie deutsche HMS Media Solutions, ein führender Anbieter von Sendeautomationslösungen, und das Schweizer Medienunternehmen joiz, Entwickler der international erfolgreichen Community Marketing und Social-TV Plattform joiz Global, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam bieten die Unternehmen eine vollständig integrierte End-to-End-Lösung für Live-TV, Video-On-Demand und Community-Interaktion an. Die Umsetzung zukunftsträchtiger Digitalstrategien ist somit auch für mittlere und kleinere Medienhäuser ohne großen Entwicklungsaufwand möglich.

Durch eine effiziente Integration der neuen interaktiven Funktionen in bestehende Broadcast-Systeme können Inhalteanbieter ihre Produkte schnell und einfach als lineares TV-Signal sowie über sämtliche digitalen Distributionskanäle anbieten. Dadurch ist es möglich, Inhalte mit neuen Werbeformaten und unter Einbezug zusätzlicher Werbequellen datengetrieben zu monetarisieren. Mit der Community-Lösung lassen sich Zuschauer stärker an den Sender binden, was für das Marketing und die Vermarktung interessant ist.

Beide Partner wollen das End-to-End-Konzept kontinuierlich weiterentwickeln und damit Inhalteanbietern auf dem europäischen Markt eine innovative und praxiserprobte Lösung anbieten. HMS entwickelt seit Jahren erfolgreich kundenspezifische TV Broadcast-Lösungen für den kompletten Produktions- und Sende-Workflow mit Integrationsmöglichkeiten, Automation, Flexibilität und Skalierbarkeit. HMS Produkte basieren auf einem robusten 24/7-Playout und zahlreichen Schnittstellen zu externen Systemen.

Das unter der Marke DiSA bekannte DVB-Playout "in-a-box" ist flexibel genug, um die individuellen Anforderungen sowohl großer, landesweiter TV-Veranstalter, als auch kleinerer Lokal-Sender zu erfüllen. Es enthält eine Vielzahl automatisierter Arbeitsprozesse, welche sehr einfach an unterschiedliche Kunden angepasst werden können. DiSA wird zur Zeit in mehr als 200 Broadcast Systemen weltweit eingesetzt.

„Mit der integrierten Lösung von HMS können wir den neuesten Stand der Entwicklung einer VOD-Plattform mit Community Interaktionen und den notwendigen technischen Informationsflüssen schnell und praxiserprobt beim Firmenkunden implementieren. Der Firmenkunde spart so ein teures IT-Projekt, generiert neue Ertragsströme und kann sich damit auf das transmediale Storytelling fokussieren“, erklärt Samuel Gähwiler, Managing Director of joiz Global.

„Der stetig wachsende Bedarf einer ganzheitlichen Verwertungskette für die Verbreitung von Programminhalten auf linearen und nicht linearen Kanälen wird durch die einzigartige CMP Lösung von joiz Global hervorragend umgesetzt“, erklärt Frank Mistol, CEO und Gründer von HMS. „Die seitens der Nutzer schon jetzt starke Akzeptanz dieser insbesondere auch durch Interaktion geprägten Lösung wird für uns und unsere Kunden zunehmend von Bedeutung.“

 

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.