Folgen Sie uns:bloggertwitterFacebook

Aktuelle News

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Bluefish444 gibt 4K/HD/SD-Unterstützung für HMS DiSA Multichannel Playout bekannt

Erstellt am 14.09.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

Bluefish444 gibt 4K/HD/SD-Unterstützung für HMS DiSA Multichannel Playout bekannt

Bluefish444, Hersteller von qualitativ hochwertigen, unkomprimierten 4K SDI, ASI, Video Over IP & HDMI I/O Karten und Mini Convertern für den professionellen Videobereich, unterstützt mit seinen Produkten ab sofort auch die HMS Sendeautomation DiSA auf der Windows-Plattform. HMS DiSA ist eine integrierte Channel-in-a-Box Lösung für Rundfunk-Veranstalter, die einen vollständig digitalen Workflow zur Optimierung von Ingest- und Playout-Prozessen bietet. Das System bietet u. a. Optionen für Channel Graphics, News Feed Crawls, Teletext und Subtitling, EPG, WSS und EAS Insertierung sowie Unterstützung für das NDI-Protokoll. Dadurch erfüllt...

Weiterlesen...

HMS erweitert Managed Service Konzept

Erstellt am 09.08.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS erweitert Managed Service Konzept

Im Playout-Center Berlin können ab sofort Zusatzinformationen in zugeführte Transportströme eingetastet werden. Der von HMS bereitgestellte und betriebene Service kann dem Originalprogramm beispielsweise HbbTV Informationen oder EPG Inhalte zusetzen, ohne es neu encodieren zu müssen. Die programmbegleitenden Inhalte (z.B. EPG Daten oder HbbTV Url) können File-oder Webservice-basiert vom Kunden hochgeladen werden. Der Service führt anschließend ein automatisches Re-Multiplexing des Transportstroms durch und fügt dabei die zusätzlichen PSI und DVB-SI Daten ein. Die als Managed Service zur Verfügung gestellte Dienstleistung beinhaltet darüber hinaus eine Überwachung des Transportstroms...

Weiterlesen...

HMS integriert NDI Protokoll in Channel-in-a-Box Automation

Erstellt am 10.07.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS integriert NDI Protokoll in Channel-in-a-Box Automation

Mit der Unterstützung des von NewTek als Quasi-Standard etablierten IP Protokolls NDI vollzieht HMS einen weiteren Schritt bei der Umstellung seiner Produkte und Lösungen auf IP-basierte Technologien und schafft damit die Basis für die Integration seiner Produkte in vernetzte Produktionsworkflows. Das lizenzfreie Protokoll wird bereits heute von einer Vielzahl von Herstellern unterstützt und ermöglicht das Senden und Empfangen von Inhalten in hoher Qualität und mit niedriger Latenz zwischen allen NDI-fähigen Geräten im LAN.

Weiterlesen...

HMS schließt Lokal-TV-Versorgungslücken in kleinen Kabelnetzen

Erstellt am 15.05.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS schließt Lokal-TV-Versorgungslücken in kleinen Kabelnetzen

Gute Nachricht für lokale TV-Veranstalter: Mit der neuen Lossless Connect Lösung des Technologiedienstleisters HMS aus Halle (Saale) ist es ab sofort möglich, auch kleinere Kabelkopfstationen zentral und kostengünstig mit einem TV-Signal zu versorgen. Möglich wird dies durch eine strategische Zusammenarbeit mit Haivision, einem weltweit führenden Anbieter für Medienmanagement und Video-Streaming Lösungen, und den gezielten Einsatz der Haivision Media Gateways in Berlin sowie an den Head-Ends der Kabelnetzbetreiber vor Ort.

Weiterlesen...

HMS übernimmt technische Abwicklung von health tv

Erstellt am 18.04.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS übernimmt technische Abwicklung von health tv

Die German health tv GmbH mit Sitz in Hamburg beauftragt die HMS mit der Umsetzung ihrer Digitalstrategie für ihren Sender health tv. Als Free-TV-Programm wird health tv über Satellit, Kabel, IPTV sowie als OTT-Stream verbreitet. Mit gleich vier verteilten Redaktionen in Köln, Hamburg, Sylt und Wiesbaden arbeiten 20 Redakteure an der Erstellung der Inhalte. In Zusammenarbeit mit dem Systemintegrator MCI aus Hamburg wurde eigens ein neues Studio für die Produktion errichtet. Für die Sendeplanung und -abwicklung hat sich health tv für die Channel-in-a-Box Lösung DiSA entschieden.

Weiterlesen...

HMS stellt kompletten SCTE35 End-to-End-Workflow vor

Erstellt am 17.04.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS stellt kompletten SCTE35 End-to-End-Workflow vor

Ab sofort kann unsere Channel-in-a-Box Lösung DiSA dem Programmsignal Cue Tones in Form von auf SCTE35/104 basierenden Zusatzinformationen zufügen. Hierbei handelt es sich um einen Trigger der festlegt, wann das Originalprogramm verlassen wird, um andere Inhalte auszuspielen, und wann wieder zurückgesprungen wird. Die Metadaten, wie z.B. Startzeitpunkt, Endzeitpunkt, Dauer oder Segment-IDs, liest das Programm aus der Sendeplanung und übergibt diese Informationen je nach Signaltyp im VANC (SCTE 104) oder MPEG-TS (SCTE35). Darüber hinaus können Regeln definiert werden, nach denen bei der Übernahme von Playlisten aus...

Weiterlesen...

HMS erweitert Teletext Lösung um Untertitel-Modul

Erstellt am 13.02.2017 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS erweitert Teletext Lösung um Untertitel-Modul

Mit dem neuen Untertitel-Modul erweitert HMS seine Produktpalette und integriert das Modul gleichzeitig in die Channel-in-a-Box Automation DiSA. Das Modul unterstützt beide Betriebsmodi, Live und File-basiert. Unterstützt werden die Protokolle EBU-STL, SubRip und WebVTT für den Offline-Betrieb sowie das FAB Public Teletext Subtitling Protocol und Newfor im Live-Modus. Das Untertitel-Modul ist eine technische Erweiterung der HMS Teletext Lösung und kann nach SMPTE2031 oder OP47 betrieben werden. Das für Q4/2017 geplante Update wird darüber hinaus DVB Untertitel unterstützen und einen PES erzeugen, der dann direkt DVB...

Weiterlesen...

HMS bindet Playout-Center Berlin an T-Entertain an

Erstellt am 06.12.2016 in der Kategorie Projekte | Entwicklungen

HMS bindet Playout-Center Berlin an T-Entertain an

HMS, führender Anbieter von TV-Sendeautomationslösungen, hat mit T-Entertain, dem Marktführer für IPTV in Deutschland, einen weiteren strategischen Carrier-Partner an das zentrale Playout-Center in Berlin angeschlossen. Durch die neue Schnittstelle erweitert HMS den Umfang seiner Channel-Management-Leistungen und erhöht gleichzeitig die technische Reichweite seiner Kunden um bundesweit mehr als 2,7 Millionen IPTV-Nutzer. HMS Kunden, darunter nationale, aber auch viele regionale und lokale TV-Veranstalter, können ihr Programm nun sehr einfach und kostengünstig deutschlandweit zur Verfügung stellen, neue Zielgruppen erschließen, die eigenen Zuschauerzahlen steigern und diese anschließend besser vermarkten.

Weiterlesen...

Media Solutions

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bei der Aufzeichnung, Analyse und Übertragung von digitalen Audio- und Videodaten bieten wir unseren Kunden heute ein integriertes, hochmodernes und individuell zugeschnittenes Leistungsportfolio.

Dazu gehören, neben Streaming-, Sendeabwicklungs- und Monitoring-Lösungen, schlüsselfertige Komplettsysteme sowohl für die digitale Verbreitung von Rundfunkprogrammen über Terrestrik, Kabel und Satellit, als auch leistungsstarke Programmverteil- und -austauschplattformen (CDN) sowie vernetzte POI/POS Systemlösungen (Digital Signage).

Über uns

Die HMS media solutions bietet Mediensystemlösungen mit punktgenauen Antworten auf strategische Fragestellungen und innovative Geschäftsmodelle unterschiedlichster Unternehmen. Als organisch gewachsener Dienstleister mit mehr als 20 Jahren Erfahrung entlang vielfältiger nationaler und internationaler Projekte hat sich das Unternehmen als einer der führenden Operatoren integrierter Medien-Ecosysteme etabliert.

HMS Kunden erhalten einen ergebnisorientierten One-stop-Service sowie Unterstützung bei strategischen Unternehmensentscheidungen mit Technologiebezug. Durch persönliche Ansprechpartner, hochqualifizierte, kreative Expertenteams mit Leidenschaft für Details sowie vielfältige Synergien über alle Kundensegmente hinweg erreicht HMS ein Höchstmaß an Offenheit, Flexibilität, Skalierbarkeit und Effizienz.